Kategorien
Reitausrüstung

Sattelgurt Test: Die besten Pferde Sattelgurte

Ganz gleich, ob Sie ein Profi- oder Amateurreiter sind, ein Sattelgurt ist ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Ausrüstung. Er hilft Ihnen, den Brustkragen in der richtigen Position zu halten. Außerdem dienen die besten Widerristgurte als Dekoration, die Ihre Persönlichkeit zur Geltung bringen kann.

Aber welchen Sattelgurt sollten Sie kaufen? Nun, dieser Artikel kann Ihnen eine Antwort auf diese Frage geben. Bleiben Sie dran, für weitere nützliche Informationen!

Die besten Pferde Sattelgurte

#ProduktBewertungShop
1
PFIFF Neopren-Sattelgurt, schwarz, 70 cm, 005113-60-70 PFIFF Neopren-Sattelgurt, schwarz,
  • Weiches PU-Außenmaterial
  • Beidseitige elastische Gummizüge
  • Zur Vermeidung von Scheuerstellen
2
PFIFFsoft Sattelgurt mit Gummizug, schwarz 125cm PFIFFsoft Sattelgurt mit Gummizug,
  • Mit Gummizug an einer Seite
3
Busse Sattelgurt Textil-Long, elastisch, 90 cm, schwarz, 90 Busse Sattelgurt Textil-Long,
  • Hersteller: Busse
  • Hersteller: Busse
  • Länge in cm: 90
4
Pfiff 005018 Pfiff Soft Kurzgurt, kurzer Sattelgurt, Schwarz 50cm Pfiff 005018 Pfiff Soft Kurzgurt,
  • Pfiff Soft Kurzgurt
  • Abwaschbar
  • Mit vernickelten Eisenschnallen
5
Busse Sattelgurt TEXTIL-LONG, 90 cm, schwarz, 90 Busse Sattelgurt TEXTIL-LONG, 90
  • strapazierfähiger und pflegeleichter Sattelgurt aus Polypropylen
  • Rollschnallen
  • Breite: 9 cm
6
Kerbl Sattelgurt, Gepolstert, Rollenschnallen, Baumwollgurt, Schwarz 100-140cm Kerbl Sattelgurt, Gepolstert,
  • Gepolsterter Gurt für den Sattel
  • Baumwollmaterial mit Verstärkung
  • Rollenschnallen für einfaches Nachgurten
7
German Riding Sattelgurt My Little Pony Baumwollkurzgurt gepolstert German Riding Sattelgurt My Little
  • Geamtlänge ca 58cm

Ratgeber: Den richtigen Pferde Sattelgurt kaufen

Wir helfen Ihnen mit einigen nützlichen Tipps, die Sie bei der Auswahl des besten Widerristgurtes anwenden können. Schauen Sie jetzt nach!

Verwendungszweck

Als erstes müssen Sie auf Ihren Fahrstil hinweisen. Am häufigsten werden englische und westliche Reitstile verwendet. Und der Widerristgurt variiert je nach Ihrem Stil.

Da der Widerristgurt vor dem Sattel liegt, um den Brustkragen in der richtigen Position zu halten, basiert er sowohl auf der Position des Brustkragens als auch des Sattels.

Bei englischen Reitstilen kann man einen kleineren Sattel verwenden und nahe am Pferderücken sitzen. Dadurch könnte der Brustkragen auf Ihrem Pferd tiefer fallen. Und ein Widerristgurt kann verhindern, dass der Brustkragen herunterhängt und die Ausdehnung und Reichweite Ihres Pferdes beim Laufen einschränken.

Wenn Sie also im englischen Reitstil reiten, sollten Sie mehr auf Druckknöpfe, verstellbare Schnallen und andere Dinge achten, die Ihnen den Umgang mit dem Brustkragen erleichtern.

Im Western-Reitstil sind Widerristgurte unterdessen vielleicht keine notwendige Ausrüstung, aber sie können Ihrem Tackling ein gewagtes Finish verleihen. Daher ist es besser, wenn Sie sich mehr Zeit nehmen, um über das Muster und das Design Ihres Widerristgurtes nachzudenken.

Material und Verarbeitung

Da Sie Ihr Geld für ein Langzeit-Welkeband bezahlen wollen, aber nicht für etwas, das nur ein paar Wochen hält, sollten Sie das Material des Bandes berücksichtigen.

Widerristgurte werden üblicherweise aus Leder hergestellt. Es gibt jedoch erhebliche Unterschiede zwischen den Lederarten, die dafür sorgen, dass ein Widerristband Ihr Geld wert ist oder nicht.

Sie sollten sich nicht nur für einen Riemen aus strapazierfähigem Leder entscheiden, sondern auch den Komfort Ihres Pferdes in Betracht ziehen. Daher könnte ein Riemen mit feiner Handwerkskunst und bequemem Leder eine kluge Wahl für Ihr Pferd sein.

FAQs zu Pferde Sattelgurten

1. Was ist der Zweck eines Sattelgurtes?

Ein Widerristgurt kann Ihren Brustkragen in der richtigen Position halten und verhindern, dass er durchhängt oder an der Brust Ihres Pferdes kratzt. Darüber hinaus kann er helfen, bei hohen Geschwindigkeiten mit scharfen Kurven zu laufen.

2. Sind Sattelgurte schlecht für mein Pferd?

Widerristgurte sind eine Art von Pferdeausrüstung, und natürlich schadet sie Ihrem Pferd nicht. Wenn Sie den richtigen Widerristgurt wählen, wird er Ihrem Pferd keine Unannehmlichkeiten bereiten.

3. Wie lang sind Sattelgurte?

Es gibt 4 Arten von Widerristgurten, die sich in ihrer Länge unterscheiden. Bei Standardpferdegrößen sind die Widerristgurte des Brustkragens zwischen 21″ und 24″ lang. Bei der Größe Cob beträgt die Länge der Widerristgurte 18″ bis 21″. Bei der Ponygröße beträgt die Widerristbandlänge 14″-18″, während die Mini-Widerristbandlänge im Bereich von 10″ bis 14″ liegt.

Da die Widerristgurte jedoch nicht fixiert sind, können Sie die Länge der Widerristgurte an die Brust Ihres Pferdes anpassen.

4. Wie verwendet man einen Sattelgurt?

Sie können mit einer Seite beginnen, indem Sie den Widerristgurt mit einem Druckknopf am D-Ring eines Brustkragens befestigen. Wenn Sie auf einer Seite fertig sind, können Sie den Gurt über den Widerrist des Pferdes legen und ihn auf der anderen Seite des Brustkragens befestigen.

 

 

 

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.